Hersteller

Auf den ersten Blick ist so ein Kompass ein unscheinbarer Gegenstand. Je länger man sich mit dem Thema Kompass beschäftigt, desto mehr Details fallen einem auf. So produzierten schon in der Vergangenheit mehrere Firmen in der Region Nürnberg-Fürth-Erlangen hochwertige Präzisionsinstrumente und Kompasse. Die Unternehmen, welche Kompasse herstellten bzw. noch produzieren möchte ich an dieser Stelle näher vorstellen.

Die Unternehmen, über die dieses Buch handelt, haben bereits in der Vergangenheit intensiv zusammengearbeitet. Es wurden Werkzeuge gemeinsam genutzt und einzelne Bauteile untereinander ausgetauscht. Einige Kompassmodelle sind identisch und Einzelteile für den einen oder anderen Kompass wurden für den anderen Hersteller produziert. Im Laufe der Zeit wurde die eine Firma von der anderen übernommen oder hat die Rechte an der Produktion des Produktes an ein anderes Unternehmen übertragen. Und alles blieb in der Region. Nun zu den einzelnen Unternehmen welche ich zunächst in einem Zeitschema vorstelle:

Zeitstrahl der Manufakturen, die Kompasse in der heutigen Metropolregion Nürnberg herstellten / herstellen

Was auffällt ist, dass die Firma C.Stockert & Sohn schon auf den ersten Blick die größte Tradition unter diesen Firmen in der Herstellung von Kompassen hat. Diese produzierte bereits seit dem 18. Jahrhundert am Standort Fürth. Warum gerade hier?

In Nürnberg hatte man bereits seit der Renaissance Reisekompasse hergestellt, mit denen Reisende sowohl die Uhrzeit als auch die Himmelsrichtung bestimmten. Der Schritt von Nürnberg nach Fürth ist, zumindest was die Entfernung angeht, nicht sehr groß.

Fürth war die Boomstadt des 19. Jahrhunderts in Bayern. Hier fährt seit 1835 zwar die erste deutsche Eisenbahn, doch von der wichtigen Nord-Süd-Strecke ist die Stadt abgeschnitten. Das ändert sich 1876 - und Fürth profitiert danach von der industriellen Revolution wie kaum eine andere bayerische Stadt.
Quelle: Bayrisches Fernsehen

Auf folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Hersteller: